Das Eisenbahnwesen ist ein komplexes System, das immer einer ganzheitlichen Betrachtungsweise unterzogen werden muss. Die netwiss OG kann auf einen langjährigen Erfahrungsschatz hinsichtlich der ganzheitlichen Betrachtungsweise des Systems Eisenbahn aufbauen. Die netwiss OG kann für alle Leistungen im Bereich des Eisenbahnwesen neben umfangreichem unternehmensinternen Wissen auf ein großes internationales Netzwerk von hochqualifizierten Fachleuten und strategischen Partnern im Bereich des Eisenbahn- und des gesamten Verkehrswesens sowie ergänzende Disziplinen zurückgreifen.

GENERELLES


Das Eisenbahnwesen ist ein komplexes System, welches immer einer ganzheitlichen Betrachtungsweise unterzogen werden muss. Die Optimierung einzelner Teilkomponenten führt im Gesamtsystem im Regelfall zu ineffizienten Zuständen. Die netwiss OG kann in der Person des Geschäftsführers Dr. Bernhard Rüger auf einen langjährigen Erfahrungsschatz hinsichtlich der ganzheitlichen Betrachtungsweise des Systems Eisenbahn aufbauen. Diese Erfahrungen fließen in zahlreiche Projekten ein, welche teilweise in Kooperation mit kompetenten Partnern aus der Branche durchgeführt werden.

Zur ganzheitlichen Betrachtungsweise gehört auch das interdisziplinäre, interoperable und intermodale Denken. In diesem Zusammenhang werden Forschungs- und Beratungsleistungen im Bereich des Eisenbahnwesens auch mit anderen Disziplinen kombiniert. Eine von vielen wesentlichen Beratungsleistungen liegt hier im Bereich der Verkehrswirtschaft.

Die netwiss OG kann für alle Leistungen im Bereich des Eisenbahnwesen neben umfangreichem unternehmensinternen Wissen auf ein großes internationales Netzwerk von hochqualifizierten Fachleuten und strategischen Partnern im Bereich des Eisenbahn- und des gesamten Verkehrswesens sowie ergänzende Disziplinen zurückgreifen.

Neben der ganzheitlichen Betrachtung der Eisenbahn und zahlreicher bahnspezifischer Disziplinen liegen besondere Kompetenzen im Bereich des Personenverkehrs:

Optimierung von Personenzügen im Bereich von:
- Fahrzeuginnenraumkonzepten (Nah- und Fernverkehr)
- Gepäckunterbringung in Zügen
- Fahrgastströme und Fahrgastwechselzeiten
- Barrierefreiheit
- Erhöhung des defacto-Auslastungsgrades in Zügen
- Verbesserung des Reisendenkomforts
- Effiziente Nutzung der Reisezeit in Zügen
- Erhöhung der Wirtschaftlichkeit

Optimierung von Mobilitätsketten:
- Konzepte für die erste und letzte Meile
- Gepäckhandling entlang der gesamten Mobilitätskette
- Gepäcklogistiksysteme und -services
- Kund/-innenanforderungen beim Aufenthalt in Bahnhöfen
- Effiziente Zeitnutzung in Bahnhöfen
- Gepäckhandling in Bahnhöfen

Die Optimierungen erfolgen immer aus dem ganzheitlichen Blickwinkel mit dem Ziel sowohl die Anforderungen der Kund/-innen als auch jene der Betreiber gleichermaßen zu berücksichtigen und nach einem Gesamtoptimum im System zu streben.

UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE



BERATUNG UND OPTIMIERUNG

Aufbauend auf die umfangreichen Kenntnisse aus dem Bereich Fahrgastbedürfnisse und Fahrgastverhalten beraten wir Sie gerne zu allen oben stehenden Optimierungsbereichen. Insbesondere im Bereich der Schienenfahrzeuge können wir durch die ausgewiesene Fachexpertise sowohl Neubaufahrzeuge als auch bestehende oder Redesign-Fahrzeuge des Nah- und des Fernverkehrs hinsichtlich deren Effizienz untersuchen und bewerten und gemeinsam mit Ihnen und für Sie optimierte Fahrzeuginnenräume entwickeln, welche durch eine höhere erzielbare Auslastung und kürzere mögliche Fahrgastwechsel- und somit Haltezeiten bei gleichzeig hoher Kund/-innenzufriedenheit in ihrer Wirtschaftlichkeit deutlich verbessert sind.

Mehr Infos zur Optimierung von Personenwaggons finden Sie hier.
KUND/-INNENBEFRAGUNGEN UND DATENERHEBUNGEN

Das konkrete Wissen über die Bedürfnisse der eigenen Kund/-innen ist unersetzlich, um im härter werdenden Konkurrenzkampf bestmögliche Qualität bieten zu können. Ebenso ist die Kenntnis über tatsächlich gesetztes Kundenverhalten unter verschiedenen Rahmenbedingen wesentlich, um Schwachstellen im System rechtzeitig zu erkennen und gezielte Verbesserungsmaßnahmen zur Effizienzsteigerung setzen zu können. Die netwiss OG hat durch die Vielzahl der durchgeführten Projekte umfangreiche methodische Erfahrung, um effizient für Sie folgende Erhebungen im Bereich des Systems Bahn und des öffentlichen Verkehrs durchzuführen:

- Wir konzipieren und führen für Sie Kund/-innenbefragungen in Bahnhöfen, in Zügen oder online durch.
- Wir führen für sie Fahrgastflussuntersuchungen bei Fahrzeugen und im Bahnhofsbereich durch, um die Fahrgastströme und die Fahrgastwechselzeiten optimieren zu können.
- Wir führen für Sie Gepäckdatenerhebungen durch, um auf die Bedürfnisse Ihrer Kund/-innen zugeschnittene Lösungen im Fahrgastraum und in Bahnhöfen zu entwickeln.
- Wir führen für Sie jegliche sonstige gewünschte Datenerhebungen durch. Die netwiss OG ist ein kompetenter Partner und verfügt im Bereich der Befragungen und Erhebungen über umfangreiches Know-how, das laufend in vielfältigen Projekten Anwendung findet.

Insbesondere im komplexen Umfeld des Systems Bahn hilft unsere langjährige Erfahrung bei der effizienten Durchführung jeglicher Art von Erhebungen, immer mit dem Fokus auf die bestmögliche Datenerhebung bei gleichzeitiger Berücksichtigung aller betrieblichen Anforderungen und Rahmenbedingungen.

Näheres zu Erhebungen finden Sie hier.
PROJEKTENTWICKLUNG & PROJEKTMANAGEMENT

Sie haben eine Idee für ein Entwicklungs- oder Forschungsprojekt im Bereich Mobiltät und Verkehr, wissen aber nicht, wie Sie diese Idee umsetzen können. Wir helfen Ihnen gerne dabei. Ebenso übernehmen wir gerne das Management von Projekten. Wir unterstützen Sie gerne.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Bei Fragen oder weiterem Interesse kontaktieren Sie uns einfach unter info(AT)eisenbahnwesen.at

Weitere Informationen zur Optimierung von Personenwaggons finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Problemstellungen rund um das Reisegepäck finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Barrierefreiheit finden Sie hier.

Einen Überblick über unsere Projekte im Bereich Eisenbahnwesen finden Sie hier.